IMG_0016.JPG

Hallo.

iPhone commercial

Vor einigen Tagen haben wir uns an der CHICOCIHAN Akademie die Zeit genommen, aus Demonstrationszwecken ein kurzes Produktvideo zu filmen. Wir wollten mit so wenig Budget wie möglich einen hochwertigen Clip produzieren. Wir haben uns dafür entschieden ein iPhone 12 Pro Max in Szene zu setzen. Gefilmt wurden die Clips mit einem iPhone 13 Pro. Dazu brauchte es circa eine halbe Stunde Zeit.



Am ersten Tag kamen folgende Dinge zum Einsatz:

  • - 4 x Styropor Platten, die als Abschatter dienen.

  • - ein Manfrotto LED-Licht Lumimuse

  • - Manfrotto PIXI Tischstativ (Mini Stativ)

  • - Manfrotto MCLAMP Smartphone Halterung

  • - Absorbermatte

  • - iPhone 12 Pro Max

  • - iPhone 13 Pro




Anschließende wurde der erste Clip auch auf dem Smartphone bzw. auf dem Tablett geschnitten. Die Aufnahmen wurden ohne Stativ aufgenommen und sollten später in der Software stabilisiert werden. Die Stabilisierung des Materials in der genutzten App führte leider nicht zu den gewünschten Ergebnissen.


Hier der Clip, der ausschließlich auf dem Smartphone entstanden ist.


App CapCut (Verfügbar für iOS und Android)

Timelaps CapCut Bearbeitung


An einem weiteren Tag haben wir in einer weiteren halben Stunde noch ein paar Aufnahmen nachgedreht. Diesmal haben wir das iPhone an einem Selfie Stick befestigt, um ein paar schöne Drehungen und Bewegungen zu filmen.

Am zweiten Tag kamen folgende Dinge zum Einsatz:

  • - 4 x Styropor Platten, die als Abschatter dienen.

  • - ein Manfrotto LED-Licht Lumimuse

  • - Manfrotto PIXI Tischstativ (Mini Stativ)

  • - Manfrotto MCLAMP Smartphone Halterung

  • - Absorbermatte

  • - iPhone 12 Pro Max

  • - iPhone 13 Pro

  • - Aquarium

  • - Selfie Stick




Kleine Randnotiz:


Für die Aufnahmen im Wasser ist eines der Smartphones tatsächlich baden gegangen und hat einige Minuten unter Wasser verbracht.

WICHTIG: Bei den Aufnahmen wurden keine iPhones in ihrem natürlichen Lebensraum gestört oder verletzt.

Das Telefon funktionierte noch und war nach dem Bad wieder sauber, wie am ersten Tag. Der zweite und finale Clip wurde dann in Davinci Resolve fertiggestellt. Alleine schon, weil die Stabilisierung dort deutlich besser funktioniert.

Die Nachbearbeitung ist dann auch das, was am meisten Zeit gekostet hat.



DAS FINALE ERGEBNIS


Das Ziel dieses commercials war es, dass alles auf und mit dem Telefon produziert wird. Deshalb haben wir uns für das Hochformat entschieden.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

PRETTY IN PINK !

klebe innen folie.jpg

CHICOCIHAN AKADEMIE

Bildung für Kreative

Folgende Kurse bieten wir in der CHICOCIHAN AKADEMIE an: 

NiSV demnächst bei uns

Kreativität. Produktivität. Vision.

Kombiniere unsere Kurse. Du interessierst dich für mehrere Kurse von uns? Gern erstellen wir ein individuelles Angebot für dich und deine Bedürfnisse. z.B. 10 Monate Kosmetik
Kosmetik - Permanent Makeup - Hair&Makeup

Frage ?

Thanks for submitting!